Erfahrungsbericht: Listenaufbau mit Werbeplattformen

Werbeplattformen und Virale Mailer können eine sehr gute Traffic-Quelle für den Listenaufbau sein, wenn man diese richtig zu nutzen weiß. Hier in diesem Beitrag möchten wir unsere Erfahrungen zum Listenaufbau über Werbeplattformen mit dir teilen.

Listenaufbau über Werbeplattformen und Virale Mailer

Es gibt mittlerweile einige Werbeplattformen und Viralen Mailer, die man nutzen kann, um seine Werbemails zu versenden. Viele User nutzen diese Plattformen um Werbung für Affiliate Produkte oder Business-Möglichkeiten zu schalten. Das kann funktionieren, ist aber nicht wirklich effektiv. Wenn du auf diesen Plattformen effektiv werben möchtest, solltest du anders an die Sache herangehen.

Direkte Verkäufe lassen sich nur schwer über Virale Mailer und Werbeplattformen erzielen, besonders wenn du versuchst, höherpreisige Produkte zu bewerben. Stattdessen solltest du dich lieber darauf konzentrieren, deine eigene E-Mail Liste aufzubauen, um dann über eigene Follow-Up Mails die Verkäufe zu generieren. Diese Vorgehensweise hat sich bei uns schon mehrfach bewährt und wird auch für dich funktionieren, wenn du in der "Online Marketing" Nische aktiv bist. Andere Nischen haben wir in diesem Zusammenhang noch nicht ausgetestet.

Die Vorgehensweise dabei ist wirklich einfach:

1.

Du erstellst einen eigenen Listenaufbau Funnel mit Landingpage, Bestätigungs-Seite und Danke-Seite. (oder du nutzt die fertigen Funnel in Kombination mit der Funnel Master Software

2.

Du erstellst eine Liste in einem Autoresponder, z. B. GetResponse * und bindest das Eintragungsformular auf deiner Landingpage ein.

3.

Du erstellst Follow-Up E-Mails um Affiliate Produkte oder deine eigenen Produkte zu bewerben und setzt die E-Mails in deinen Autoresponder ein.

Sobald du deinen Listenaufbau Funnel erstellt hast, musst du nur noch Traffic auf deine Landingpage senden. Dies machst du über die Werbeplattformen und Viralen Mailer, indem du dort eine Werbemail für deine Landingpage raus sendest.

Unser aktueller Test mit Werbeplattformen

Seit Anfang Januar 2020 haben wir zwei unserer Landingpages zum Aufbau neuer E-Mail Listen über diverse Werbeplattformen und Virale Mailer beworben. Dabei haben wir bis Ende Februar 347 Leads generiert und knapp €700 an Provisionen in Digistore24 erzielt. Alle Provisionen kamen über Follow-Up Mails an diese Leads zustande. Nachfolgend möchten wir dir ein paar tiefere Einblicke in diese Aktion und unsere Resultate bieten.

Hier siehst du jeweils einen Screenshot der Landingpages, die wir beworben haben. Diese Landingpages inklusive der Crash-Kurse erhalten alle Funnel Master Kunden. Du kannst, wenn du dir die Funnel Master Software zulegst, ähnliche Ergebnisse erzielen wie wir.

Blogging Crash-Kurs Landingpage
Traffic Crash-Kurs Landingpage

Hier siehst du einen Screenshot des Listenwachstums in unserem GetResponse Autoresponder. Dies sind beide Listen (Blogging Crash-Kurs und Traffic Crash-Kurs) zusammengefasst.

Listenwachstum GetResponse

In diesem Screenshot aus dem Funnel Master User-Backoffice kannst du sehen, wie gut einige Werbeplattformen und Viralen Mailer konvertieren.

Werbeplattformen Trackingergebnisse 1
Werbeplattformen Tracking Ergebnisse 2

Welche Werbeplattformen sind die Besten?

Leider können wir dir nicht pauschal sagen, welche Werbeplattformen die Besten sind. Um wirklich herauszufinden, welche Werbeplattformen und Viralen Mailer am besten für dich funktionieren, musst du ein Tracking durchführen. Das kannst du ganz einfach, genauso wie wir es gemacht haben, mit der Funnel Master Software erledigen.

Um dich schon mal in die richtige Richtung zu weisen, erhältst du nachfolgend eine Auflistung von Werbeplattformen, mit denen wir sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Starte mit diesen Werbeplattformen, du wirst mit der richtigen Vorgehensweise ähnliche Ergebnisse erzielen.

#1
traffic netzwerk

Traffic Netzwerk

Bei Traffic Netzwerk erreichst du zur Zeit 4432 Mitglieder über den integrierten Mailer. Dafür musst du allerdings ein Upgrade machen. Als kostenloses Mitglied kannst du die fünffache Anzahl deiner Referrals über den Mailer anschreiben.

#2
#2
traffic sturm

Traffic Sturm

Bei Traffic Sturm erreichst du im Moment bis zu 2686 Mitglieder über den Mailer wenn du ein Upgrade dort machst. Als kostenloses Mitglied erreichst du die 5-fache Anzahl deiner Referrals. 

#2
#3
viral url

Viral URL

Bei Viral URL erreichst du zur Zeit bis zu 2305 Mitglieder mit einer E-Mail. Dafür musst du allerdings auch ein Upgrade machen. Als kostenloses Mitglied kannst du deine Downline bis zu 5 Level tief anschreiben.

4,5 von 5 Sternen
#2
#4
viral web traffic

Viral Web Traffic

Bei Viral Web Traffic erreichst du zur Zeit bis zu 2355 Mitglieder über den Mailer. Dazu brauchst du ein Upgrade, denn als kostenloses Mitglied kannst du den Mailer nicht nutzen.

#2
#5
traffic wave

Traffic Wave

Bei Traffic Wave erreichst du zur Zeit bis zu 2251 Mitglieder über den Mailer. Dazu brauchst du ein Upgrade. Als kostenloses Mitglied kannst du alle 14 Tage 100 Mitglieder per Mail erreichen.

#2
#6
viral mails

Viral Mails

Bei Viral Mails erreichst du mit der höchsten Upgrade Stufe zur Zeit bis zu 5067 Mitglieder über den Mailer. Auch als kostenloses Mitglied kannst du Mails versenden, musst dafür aber vorher Punkte generieren durch Klicks in E-Mails.

Kostenlos nutzen oder ein Upgrade machen?

Bei allen Werbeplattformen kannst du dich kostenlos anmelden, um den Dienst auszuprobieren. Wenn du gute Resultate mit den Werbeplattformen erzielen möchtest, dann musst du aber ein Upgrade von der kostenlosen auf eine höhere Mitgliederstufe machen. Die günstigsten Upgrade-Möglichkeiten bekommst du direkt nach der kostenlosen Anmeldung über ein "Einmaliges Angebot" zu sehen. Diese Angebote sind tatsächlich so programmiert, dass du sie nur einmal angezeigt bekommst. Nutze also diese Angebote, um ein Upgrade zu machen.

Listenaufbau mit Werbeplattformen

Die Werbeplattformen effektiv nutzen

Wenn du Werbemails über die Werbeplattformen versendest, solltest du darauf achten, dass deine Mails effektiv sind. Wähle eine gute Betreffzeile aus und halte den Inhalt der Mail kurz. Mehr als drei bis fünf Sätze solltest du nicht schreiben, das liest sich sowieso kaum jemand durch. Wichtig ist, dass du ein Interesse am Angebot beim Leser weckst. Du musst in den Mails nichts verkaufen. Konzentriere dich darauf, dir den Klick in der Mail abzuholen!

Die meisten Werbeplattformen bieten neben dem Mailversand noch andere Formen der Werbung an, z. B. Banner-Werbung oder Textlink-Werbung. Auf einigen Plattformen sind diese Formen der Werbung nicht wirklich effektiv, auf anderen Plattformen allerdings schon. So sind z. B. in ViralMails.de die Textlinks äußerst effektiv, da diese auch im Footer der Werbemails angezeigt werden. Du solltest, wenn du diese Formen der Werbung nutzt, immer ein Tracking durchführen, um zu sehen, wo deine Werbung gute Resultate erzielt.

Wie du siehst, lohnt es sich, Werbeplattformen und Virale Mailer auch in deinem Marketing Mix zu nutzen. Besonders für Anfänger sind diese Programme der beste Einstieg beim Traffic-Aufbau für die eigene E-Mail Liste. Man kann dort nicht viel falsch machen, man kann dort nicht viel Geld verbrennen wie mit Facebook Ads & Co, der Traffic wird sehr schnell geliefert und man sieht sofort Resultate in Form von neuen Newsletter Anmeldungen.

Wir freuen uns über deinen Kommentar. Falls der Beitrag dir gefallen hat, sei so nett und teile ihn über Facebok, Pinterest & Co.

Über den Autor 

Ich bin Guido Nußbaum und betreibe zusammen mit Götz Macht den Online Marketing Erfahrung Blog. Schon seit 2003 beschäftige ich mich mit Internetmarketing und bin seit 2007 selbständiger Vollzeit-Unternehmer. Hier auf dem Blog möchten wir dir helfen, dein eigenes Online Business zu starten bzw. dein bestehendes Geschäft weiter auszubauen.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Gramstar Erfahrungen – 10€ bis 30€ täglich mit Instagram verdienen?

Deutsche RSS Verzeichnisse Liste – RSS Feed eintragen

Eigenes Affiliate Programm betreiben oder Affiliate-Netzwerk nutzen?

    • Im ersten Bild ist es ein Mailer mit zuviel Russland Traffic, daher werden wir den Namen nicht nennen. Im zweiten Bild ist es kein Mailer, sondern eine andere Trafficquelle.

      M.f.G.

      Guido

      Reply

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >