Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 5 – Unsere Einnahmen

Der erste größere Verkauf ist reingekommen. In diesem fünften Teil der Affiliate Webinar Blackbox 3.0 Case Study zeigen wir dir, was wir seit dem letzten Update gemacht haben und wie wir den ersten größeren Verkauf erzielen konnten.

Aufbau des 3. Affiliate Webinar Blackbox 3.0 Funnel

Bisher hatten wir zwei Webinar Funnel aufgebaut und beworben. Nun haben wir den dritten Affiliate Webinar Blackbox 3.0 Funnel aufgesetzt. Als dritten Funnel haben wir das Strand Business 2.0 von Michael Gluska & Henry Landmann ausgewählt.

Bei diesem Funnel haben wir das Webinar-Video gekürzt und ca. 20 Minuten am Ende abgeschnitten. Diese 20 Minuten bestanden aus einem statischen Bild ohne Audio. Ohne das Beschneiden des Videos wäre der Redirect am Ende des Webinars zum Bestellformular ziemlich nutzlos.

Die E-Mail Vorlagen für das Webinar sind im Grunde genommen Kopien der E-Mails aus dem "Simple Profit" Funnel. Da hat sich leider jemand sehr wenig Mühe gegeben. Wir haben die E-Mails daher ziemlich stark umgeschrieben.

Zu den vorhandenen Follow-Up E-Mails haben wir noch eine weitere E-Mail für Teilnehmer erstellt, um das Produkt nach dem Webinar ein zweites Mal zu bewerben. Evtl. werden wir später noch mehr Follow-Up E-Mails in diesen und in andere Funnel einsetzen, je nachdem wie hoch die Öffnungs- und Klickraten sind.

Für das Strand Business 2.0 Webinar waren leider keine Promo-Mails vorhanden. Daher haben wir zwei Promo-Mails komplett selber geschrieben, um das Webinar zu bewerben.

Diesen dritten Webinar Funnel haben wir bisher nur sporadisch beworben, so dass wir dazu erst in späteren Updates Zahlen liefern werden.

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 Einnahmen

Unsere bisherigen Affiliate Webinar Blackbox 3.0 Einnahmen

Mittlerweile haben wir den ersten größeren Verkauf erzielt. Das heißt, es wurde ein Produkt gekauft, das in einem der Webinare beworben wird. Es handelt sich dabei um das Perfekte Laptop Business 2.0 aus unserem zweiten Webinar Funnel.

Das Produkt wurde über die erste Follow-Up E-Mail an Nicht-Teilnehmer des Webinars verkauft. Der Verkauf kam über die Text-Verkaufsseite zustande, die man auch als Affiliate im Digistore24 Marktplatz findet.

Dieser eine Verkauf hat €497 Umsatz und €225 Provisionen eingespielt. Dabei handelt es sich um eine Ratenzahlung und wir erhalten 3-Mal €75 Provision.

Unser Tripwire, das man nach der Anmeldung zu den Webinaren angezeigt bekommt, wurde bisher 3-Mal gekauft. Leider gab es eine Rückgabe.

Ein weiteres Produkt wurde über eine Follow-Up E-Mail verkauft. Dabei handelt es sich um eines unserer Produkte, welches für €47 angeboten wird.

Insgesamt haben wir somit €497 (Perfekte Laptop Biz) + €81 Umsatz (2 Tripwire + 1 eigenes Produkt) bisher über die Webinar Funnel erzielt. Netto (nach Umsatzsteuer, vor Einkommenssteuer etc.) macht das einen Verdienst von €288.

Bisher haben wir 210 bestätige Anmeldungen zu den Webinaren generieren können. Somit ergibt sich ein bisheriger Umsatz von €2,75 pro Lead und ein Netto Verdienst von €1,37 pro Lead.

Da wir unsere ersten Werbemaßnahmen am 5. August gestartet haben, konnten wir somit schon weitaus mehr als die anvisierten €1 pro Lead pro Monat verdienen.

Affiliate Webinar Blackbox

Hol dir dir hier die Affiliate Webinar Blackbox und mach einfach das nach, was wir dir in unserer Case-Study zeigen!

jezt die blackbox sichern!

Werbemaßnahmen und Traffic

Bei den Werbemaßnahmen und dem Traffic ist seit dem letzten Update nicht viel passiert. Im Grunde genommen sind über die im Teil 4 aufgeführten Mailer und Werbeplattformen einfach nur weitere Leads reingekommen.

Andere Werbemaßnahmen waren bisher wenig bis gar nicht erfolgreich. Hier und da kommt mal ein Lead über ein Text-Ad oder eine Banner-Werbung rein, aber nichts Nennenswertes.

Es gibt noch diverse Werbemaßnahmen, die wir für die Webinar Funnel austesten möchten. Allerdings ist dies auch erstmal ein Verlustgeschäft, bis man die guten Traffic-Quellen gefunden hat. Unser Werbebudget ist natürlich begrenzt und daher können wir nicht alles auf einmal austesten. Wir werden nach und nach über neue Werbemaßnahmen in zukünftigen Updates berichten.

Unser erstes Fazit nach knapp 3 Wochen

Seit dem 5. August bewerben wir nun die Affiliate Webinar Blackbox 3.0 Funnel. Heute, der Tag, an dem ich dieses Update schreibe, ist der 28. August. Wir bewerben die Funnel also seit knapp 3 Wochen.

Die Eintragungsraten zu den Webinaren sind ziemlich hoch. Für einen Vergleich zu anderen Arten von Lead-Magneten ist noch zu wenig Zeit vergangen bzw. es ist noch zu wenig Traffic geflossen. So wie es bisher aussieht, sind die Webinar Funnel wahrscheinlich eine unserer bisher stärksten Lead-Magneten.

Die aufgesetzten E-Mail Funnel generieren Verkäufe und die Einnahmen pro Lead fallen bisher sehr hoch aus. Insgesamt kann ich sagen, dass die Webinar Funnel funktionieren. Die große Herausforderung bei diesem Projekt bzw. bei dieser Strategie liegt in der Generierung von Traffic.

Der deutsche Markt ist in Bezug auf Traffic leider sehr rückständig. Auf dem englischsprachigen Markt gibt es zahlreiche Möglichkeiten E-Mail Klicks oder guten Traffic günstig zu kaufen. Hier auf dem deutschen Markt gibt es nur eine handvoll guter Werbeplattformen.

Daneben bleiben eigentlich nur noch die großen Netzwerke wie Google, Facebook, Pinterest, LinkedIn etc. um Traffic zu kaufen. Dort ist es leider erstens nicht so einfach, "Geld verdienen online" Werbung genehmigt zu bekommen und zweitens muss man erstmal viel austesten bis man irgendwann vielleicht mal eine profitable Kampagne erstellt hat.

Aber... wir haben noch einige Strategien auf unserer Liste, die wir durchführen möchten, um Traffic und Anmeldungen für die Webinare zu erhalten. Was genau wir machen, zeigen wir dir in zukünftigen Updates dieser Case-Study.

Wir freuen uns über deinen Kommentar. Falls der Beitrag dir gefallen hat, sei so nett und teile ihn über Facebok, Pinterest & Co.

Über den Autor 

Ich bin Guido Nußbaum und betreibe zusammen mit Götz Macht den Online Marketing Erfahrung Blog. Schon seit 2003 beschäftige ich mich mit Internetmarketing und bin seit 2007 selbständiger Vollzeit-Unternehmer. Hier auf dem Blog möchten wir dir helfen, dein eigenes Online Business zu starten bzw. dein bestehendes Geschäft weiter auszubauen.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 4 – Zwischenergebnisse

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 3 – Traffic generieren

Online Marketing Grundlagen – E-Mail Marketing

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>