Deutsche RSS Verzeichnisse Liste – RSS Feed eintragen

RSS Verzeichnisse sind Webseiten, auf denen man einen RSS Feed eintragen und RSS Feeds entdecken kann.
Hier stellen wir eine Liste mit deutschen RSS Verzeichnissen zur Verfügung und zeigen dir, was du sonst noch mit deinem RSS Feed machen kannst.

Was ist RSS?

RSS steht für Really Simple Syndication und ist ein Dateiformat, das genutzt wird, um Inhalte von Webseiten oder Blogs anzuzeigen. Die Inhalte werden dabei im XML Format bereitgestellt, welches für Maschinen / Programme lesbar ist. So stellt z. B. dein Blog die Inhalte, die du veröffentlichst, im XML Format als RSS Feed auf einer speziellen URL zur Verfügung. Ein anderes Programm kann nun diese XML Daten einlesen und z. B. wieder in das HTML Format umwandeln, um die Inhalte auf einer Webseite darzustellen.

Jeder WordPress Blog hat einen RSS Feed

Wenn du einen WordPress Blog auf deiner eigenen Domain betreibst, dann hast du auch einen RSS Feed. Diesen findest du, wenn du /feed oder /rss an die Domain deines Blogs anhängst. Den RSS Feed können die Leser deines Blogs mit einem FeedReader abonnieren bzw. nutzen. Es gibt verschiedene Arten von FeedReader, u. a. Web-basierte RSS FeedReader wie Feedly.

Tipp: Stell deinen RSS Feed im WordPress Dashboard unter "Einstellungen" - "Lesen" so ein, dass nur eine Kurzfassung und nicht der ganze Text ausgegeben wird. Stell dazu die Einstellung "Füge für jeden Beitrag in einem Feed Folgendes hinzu" auf "Kurzfassung". Dadurch verhinderst du, dass deine kompletten Blogbeiträge über den RSS Feed ausgelesen werden und auf anderen Webseiten komplett angezeigt werden können.

Was kann man mit einem RSS Feed machen?

Den RSS Feed deines Blogs kannst du nutzen, um Links und Traffic für deinen Blog aufzubauen. Dazu kannst du verschiedene Strategien anwenden, angefangen vom einfachen Eintrag in RSS Verzeichnisse bis hin zur Automation von Social Media Beiträgen und dem Aufbau von Content-Hubs.

Früher konnte man den FeedBurner von Google nutzen, um Feed-E-Mail-Abonnenten für seinen Blog aufzubauen. Nachdem sich aber ein paar nicht ganz so helle Leuchten aus Brüssel die DSGVO einfallen haben lassen, kann man FeedBurner leider nicht mehr ohne Risiko verwenden.

Deutsche RSS Verzeichnisse Liste

Deutsche RSS Verzeichnisse Liste

Vor ein paar Jahren gab es noch zahlreiche RSS Verzeichnisse auf dem deutschen Markt. Davon sind leider nur noch wenige übrig geblieben und ich vermute, dass es in Zukunft noch weniger werden, da einige noch nicht mal eine SSL Verschlüsselung installiert haben. Wir haben daher die noch vorhandenen RSS Verzeichnisse recherchiert und den Alexa Rank überprüft. Dieser zeigt an, wie viel Traffic eine Webseite erhält. Zudem haben wir die RSS Verzeichnisse ohne SSL-Verschlüsselung mit (kein https) gekennzeichnet.

Wir haben die Liste in zwei Teile aufgesplittet: Einmal die RSS Verzeichnisse mit Alexa Rank und dann die RSS Verzeichnisse, bei denen in Alexa kein Ranking angezeigt wird (vermutlich, weil einfach zu wenig Traffic auf dem Verzeichnis ist).

RSS Verzeichnisse können ein Teil deiner Backlink-Aufbau-Strategie sein und auch neue Blog-Leser generieren. Allerdings sind RSS Verzeichnisse weder die besten Traffic-Quellen, noch die besten Plätze zum Backlink-Aufbau. Ob du deinen RSS Feed in alle Verzeichnisse einträgst oder nur die besten auswählst, bleibt dir überlassen. Wir haben unseren Blog in mehrere Verzeichnisse eingetragen.

RSS Verzeichnisse mit Alexa Rank (Stand 18.6.2020)

Alexa Rank

595,557

3,416,651

4,130,541

4,684,496

5,044,817

5,402,991

8,596,900

9,555,910

RSS Verzeichnisse ohne Alexa Rank

Social Media Beiträge über RSS automatisieren

Neben dem Eintrag in RSS Verzeichnisse kannst du noch weitere Marketing-Strategien mit deinem RSS Feed durchführen. So kannst du z. B. deine neuen Blogbeiträge automatisch auf diversen Social Media Seiten verbreiten.

Für diese Social Media Automatisierung gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit ist es, deinen RSS-Feed in ein Programm einzutragen, dass die Inhalte automatisch auf Twitter, Facebook etc. teilt. Ein solches Tool ist z. B. dlvr.it, mit dem du kostenlos 2 Social Media Accounts bespielen kannst. Ein anderes Tools ist PostRSS, mit dem du kostenlos 10 Posts pro Monat auf einem Social Media Account automatisiert setzen kannst.

Eine andere Möglichkeit, die Social Media Automation durchzuführen besteht in der Nutzung von IFTTT oder Zapier. Mit diesen beiden Tools kannst du so ziemlich Alles automatisieren. So kannst du dort u. a. eine RSS-to-Twitter oder RSS-to-Facebook Automation erstellen.

Wir freuen uns über deinen Kommentar. Falls der Beitrag dir gefallen hat, sei so nett und teile ihn über Facebok, Pinterest & Co.

Über den Autor 

Ich bin Guido Nußbaum und betreibe zusammen mit Götz Macht den Online Marketing Erfahrung Blog. Schon seit 2003 beschäftige ich mich mit Internetmarketing und bin seit 2007 selbständiger Vollzeit-Unternehmer. Hier auf dem Blog möchten wir dir helfen, dein eigenes Online Business zu starten bzw. dein bestehendes Geschäft weiter auszubauen.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 5 – Unsere Einnahmen

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 4 – Zwischenergebnisse

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 3 – Traffic generieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>