Deutsche Blogverzeichnisse – Blog eintragen und Backlinks erhalten

Du möchtest deinen Blog in deutsche Blogverzeichnisse eintragen, um mehr Besucher zu erhalten? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir eine Liste mit den besten deutschen Blogverzeichnissen zur Verfügung.

Was sind Blogverzeichnisse?

Die ersten Blogverzeichnisse wurden auf dem englischen Markt gestartet, kurz nachdem WordPress-Blogs immer populärer wurden. Nach und nach sind auch immer mehr deutsche Blogverzeichnisse entstanden. Als Vorgänger der Blogverzeichnisse kann man die Webverzeichnisse ausmachen. Im Grunde genommen sind Blogverzeichnisse das Gleiche wie Webverzeichnisse, nur halt auf Blogs spezialisiert. Man kann dort also einen Blog eintragen, nicht aber eine normale Webseite.

Die Popularität der Blogverzeichnisse hat in den letzten Jahren stark abgenommen. Früher waren Blogverzeichnisse eine der wenigen Möglichkeiten, die es gab, um neue Blogs zu entdecken. Heutzutage übernehmen Social Media Seiten meistens diese Funktion und die Blogverzeichnisse fristen eher ein Schattendasein.

In den meisten Blogverzeichnissen kann man seinen Blog kostenlos eintragen und erhält dadurch einen Backlink. Manche dieser kostenlosen Blogverzeichnisse verlangen, dass man einen Button des Portals auf seinem Blog platziert.

Blogverzeichnisse

Sollte man seinen Blog in Blogverzeichnisse eintragen?

Obwohl die deutschen Blogverzeichnisse heutzutage eher eine untergeordnete Rolle spielen, lohnt sich ein Eintrag in die besten Portale noch immer. Man wird zwar nur wenige Besucher über die Blogverzeichnisse generieren, aber es gibt eben auch einen einfach zu erhaltenen Backlink.

Auch für die Suchmaschinenoptimierung spielen die Blogverzeichnisse kaum noch eine Rolle. Trotzdem kann man Einträge in Blogverzeichnisse für einen breiten Backlink-Aufbau nutzen.

Worauf sollte man bei einem Eintrag in Blogverzeichnisse achten?

Wenn du deinen Blog in deutsche Blogverzeichnisse eintragen möchtest, solltest du ein paar Dinge beachten, um möglichst gute Resultate zu erzielen:

1.

Trag deinen Blog erst dann ein, wenn du mindestens 10 Artikel veröffentlicht hast, besser 20. Ganz neue Blogs werden selten in die Blogverzeichnisse aufgenommen. Warte daher, bis man erkennen kann, dass dein Blog regelmäßig mit neuen Artikeln bestückt wird.

2.

Trag dich nicht in alle Blogverzeichnisse auf einmal ein. Besser ist es, deinen Blog über mehrere Wochen verteilt in die Blogverzeichnisse einzutragen und währenddessen auch Backlinks aus anderen Quellen aufzubauen.

3.

Trag deinen Blog nur in Verzeichnisse ein, die jeden Eintrag manuell überprüfen. Du möchtest nicht, dass dein Blog in einer Liste mit Spam Blogs, Erwachsenen Blogs, Casino Blogs und dergleichen auftaucht.

4.

Trag deinen Blog möglichst in Verzeichnisse ein, die eine SSL-Verschlüsslung nutzen. Dies erkennst du daran, dass man das Blogverzeichnis mit https aufrufen kann und nicht nur mit http. Wenn ein Blogverzeichnis keine SSL-Verschlüsslung eingerichtet hat, ist es nicht DSGVO konform. Daher ist es fraglich, ob das Verzeichnis noch gepflegt wird und wie lange es noch bestehen wird.

5.

Achte darauf, dass du eine möglichst passende Kategorie wählst, wenn du deinen Blog in ein Blogverzeichnis einträgst. Nur so wird man deinen Eintrag auch freischalten.

6.

Achte darauf, dass die Beschreibung deines Blogs nicht wie ein Werbetext klingt. Die Beschreibung sollte möglichst neutral geschrieben werden und lediglich Informationen beinhalten, welche Themen auf deinem Blog behandelt werden und was man auf deinem Blog erwarten kann.

Deutsche Blogverzeichnisse - Eine Liste

Hier stellen wir dir eine Liste der besten deutschen Blogverzeichnisse zur Verfügung. Nicht enthalten sind Webverzeichnisse, die sowohl Webseiten, als auch Blogs aufnehmen. Eine solche Liste werden wir bald in einem gesonderten Blogbeitrag veröffentlichen.

Die Liste haben wir in zwei Teile aufgesplittet: Einmal die Blogverzeichnisse, die einen Alexa Rank haben und dann die Blogverzeichnisse ohne Alexa Rank. Über den Alexa Rank kann man erkennen, wie viel Traffic ein Blogverzeichnis erhält. Je niedriger der Alexa Rank ist, desto mehr Besucher hat das Portal. Die Anzahl der Besucher eines Blogverzeichnisses ist ein Anhaltspunkt für die Qualität des Verzeichnisses.


Deutsche Blogverzeichnisse mit Alexa Rank (Stand 16.6.2020)

Alexa Rank

173,225

382,510

1,377,420

1,976,183

2,017,644

4,061,258

4,995,224

Wir hoffen, alle guten deutschen Blogverzeichnisse recherchiert zu haben. Falls du noch Blogverzeichnisse kennst, die einen guten Alexa Rank haben und nicht in der Liste vertreten sind, kannst du uns diese gerne über einen Kommentar melden.

Wir freuen uns über deinen Kommentar. Falls der Beitrag dir gefallen hat, sei so nett und teile ihn über Facebok, Pinterest & Co.

Über den Autor 

Ich bin Guido Nußbaum und betreibe zusammen mit Götz Macht den Online Marketing Erfahrung Blog. Schon seit 2003 beschäftige ich mich mit Internetmarketing und bin seit 2007 selbständiger Vollzeit-Unternehmer. Hier auf dem Blog möchten wir dir helfen, dein eigenes Online Business zu starten bzw. dein bestehendes Geschäft weiter auszubauen.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 5 – Unsere Einnahmen

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 4 – Zwischenergebnisse

Affiliate Webinar Blackbox 3.0 – Case Study Teil 3 – Traffic generieren

  • Hallo Guido,

    wäre es möglich, auch trusted-blogs (* Link entfernt vom Admin) bei den Blogverzeichnissen (ohne Alexa-Rank) zu listen? Wir sind zwar kein “klassischer Katalog”, bieten aber über die Suchfunktion (nach Blogs und Tags) ähnliche Features an.

    LG, Eddy

    Reply

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >