Backlinks aufbauen – Die wichtigsten Infos zum Linkaufbau

Auch heutzutage sind Backlinks ein wichtiger Faktor, den Suchmaschinen bei der Bewertung deiner Seite heranziehen. Um bessere Positionen in den Suchergebnissen von Google & Co zu erzielen, kannst du gezielt Backlinks aufbauen bzw. dafür sorgen, dass mehr Webmaster deine Webseite verlinken. Hier in diesem Beitrag zeigen wir dir mehrere Strategien für den Backlink-Aufbau.

Welche Aussagen kann man zum Backlink-Aufbau machen?

Wichtig: Weder wir, noch sonst jemand, außer ein paar Google Mitarbeiter, kennen den Suchalgorithmus von Google. Daher sind alle getroffenen Aussagen über den Backlink-Aufbau immer mit Vorbehalt zu genießen, auch unsere!

Wenn dir jemand etwas über die Suchmaschinenoptimierung erzählen möchte, dann basieren diese Aussagen fast immer entweder auf Erfahrungen, auf Tests oder auf Abschätzungen. Zudem wird der Algorithmus von Google ständig weiterentwickelt und optimiert, so dass Informationen schnell wieder veraltet sein können.

Dennoch kann man ein paar grundlegende Aussagen zum Backlink-Aufbau machen. Einmal gibt es die Google Richtlinien, an die man sich halten sollte und zum anderen sollte man die Wünsche dieser Suchmaschine bedienen: Google möchte seinen Nutzern möglichst gute und relevante Inhalte zu den Suchanfragen präsentieren.

Wie wichtig sind Backlinks?

Backlinks sind ein wichtiger Bestandteil der Offpage Suchmaschinenoptimierung. Im Grunde genommen gibt es zwei Dinge, die für Google wichtig sind: Die Relevanz der Inhalte für die Suchenden und die Vertrauenswürdigkeit der Webseiten, die diese Inhalte präsentieren.

Backlinks sind ein Faktor, den Google in Betracht zieht, um die Vertrauenswürdigkeit einer Webseite zu beurteilen. Verlinken viele qualitativ hochwertige und themenrelevante Quellen auf die Webseite, dann muss diese eine hohe Autorität besitzen und ist somit vertrauenswürdig.

Eine Webseite mit vielen guten Backlinks wird eine andere Webseite immer im Ranking schlagen, wenn die Inhalte auf beiden Seiten gleich gut für den Suchenden passen.

Stell es dir aus der Sicht von Google vor: Webseite 1 sagt, sie hat guten Inhalt für die Suchanfrage. Webseite 2 sagt, sie hat auch guten Inhalt zu bieten. Nun sagen aber noch 30 weitere vertrauenswürdige Webseiten, dass Webseite 1 guten Inhalt zu bieten hat und nur vier Seiten sagen, dass Seite 2 guten Inhalt präsentiert. Welche von beiden Webseiten wird wohl eher von Google als vertrauenswürdig eingestuft, die Webseite mit 30 Links, oder die Webseite mit vier Links? Höchstwahrscheinlich die mit 30 Links!

Werde ich von Google abgestraft, wenn ich aktiv Backlinks aufbaue?

Grundsätzlich kann man sagen: nein, du wirst nicht abgestraft, wenn du aktiv Backlinks aufbaust. Es kommt aber natürlich darauf an, wie genau du die Backlinks aufbaust. Wenn du massives Black-Hat SEO betreibst, könntest du eine Ohrfeige von Google erhalten. Als normaler Webmaster wird dir eher nichts passieren, wenn du aktiv ein paar Backlinks aufbaust. Worauf du dabei achten musst, erklären wir dir weiter unten.

Stimmen all die Mythen über Penguin & Co?

Wenn du dich über das Thema Backlink-Aufbau informierst, wirst du über viele Behauptungen und Mythen stolpern. Ein ganz großes Thema dabei ist natürlich Google, insbesondere das Penguin Update. 

penguin

Dieses Update wurde im Jahr 2012 eingeführt und hatte das Ziel, überoptimierte Webseiten abzustrafen. Ein Teil dieser Überoptimierung wurde bzw. wird in einem unnatürlichen Linkprofil gesehen.

Laut Google waren ca. 3 % der Suchanfragen vom Penguin Update bei Einführung betroffen. Also kein wirklicher Grund zur Panik, denn es ging dabei eher um die Bekämpfung extremer Manipulationen und nicht um den normalen Webmaster, der ein paar Links aktiv aufbaut. 

Wenn du diverse Behauptungen auf Blogs und Webseiten liest, musst du dich immer fragen: Ergibt die Behauptung wirklich einen Sinn. Wenn ich z. B. lese, man soll auf keinen Fall Links mit "Hier klicken" im Ankertext aufbauen, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Wie einfach wäre es, die Rankings der Konkurrenz zu zerstören, wenn dies wirklich wahr wäre. Ich brauche nur ein paar "Hier klicken" Links auf konkurrierende Webseiten setzen und die verschwinden dann aus den Suchergebnissen? 

Google ist nicht nur eine Datenmaschine, sondern hat sicherlich auch mit die besten Algorithmen der Welt im Betrieb und weiß dadurch ziemlich genau, was vor sich geht. Daher solltest du dir als Webmaster zwar Gedanken machen, wenn du aktiv Links aufbaust, aber solange du nicht massives Black-Hat SEO betreibst, sollte dir im Normalfall nichts passieren.

Was sind qualitativ hochwertige Backlinks?

Grundsätzlich kann man sagen, dass sinnvolle Links auch immer qualitativ hochwertige Backlinks sind. Wenn ein Link sinnvoll ist, dann wird er angeklickt und der Besucher wird sich auf der verlinkten Webseite länger umschauen. Es wird also eine niedrige Absprungrate bei den Besuchern geben, die diese Webseite über den Backlink besucht haben.

Man kann also sagen, wenn Backlinks für die Konsumenten nützlich sind, dann sind es qualitativ hochwertige Links. Konzentriere dich also bei deinem Backlink-Aufbau grundsätzlich auf Links, die dir Besucher einbringen, welche an dem Thema deiner Webseite interessiert sind.

linkaufbau

Wichtige Tipps zum Backlink-Aufbau

Wenn du aktiv Backlinks aufbauen möchtest, solltest du ein paar Dinge beachten. Grundsätzlich gilt, dass deine Backlinks wie oben beschrieben nützlich für die Konsumenten sein sollten. Diese Art Links sind leider nicht einfach aufzubauen, sondern entstehen eher natürlich, wenn andere Webmaster deine Inhalte verlinken.

Beim aktiven Backlink Aufbau solltest du möglichst alle folgenden Tipps beherzigen:

1.

Ankertexte variieren


Der Ankertext ist der sichtbare Teil des Links, also meistens ein Wort, das verlinkt ist. Diese Ankertexte solltest du variieren, wenn du Backlinks aufbaust. Wenn du immer nur ein bestimmtes Wort verlinkst, sieht das für Google unnatürlich aus, denn eine freiwillige Verlinkung würde so nicht passieren.

2.

Backlink-Quellen variieren


Wenn du Backlinks aufbaust, solltest du verschiedene Arten von Backlink-Quellen nutzen. Wenn du z. B. nur Blogkommentare als Backlink-Quelle nutzt, sieht dies nicht nach einem natürlichen Backlink-Aufbau aus.

3.

Backlinks langsam aufbauen


Beim Backlink-Aufbau solltest du darauf achten, dass dieser über einen längeren Zeitraum hinweg durchgeführt wird, bzw. dauerhaft vonstattengeht. Wenn du in kurzer Zeit sehr viele Links aufbaust, wirst du zwar nicht unbedingt von Google abgestraft, aber für eine Maschine könnte es so aussehen, als ob deine Webseite gerade aus irgendeinem Grund aktuell oder populär ist und anschließend nicht mehr. Deine Positionierung in Suchmaschinen könnten also erstmal steigen, um anschließend in den Keller zu stürzen.

4.

Themenrelevante Backlinks aufbauen


Versuche deine Links möglichst auf themenrelevanten Seiten zu platzieren. Ein Link von einer Hundefutter-Seite nützt dir nicht viel, wenn es auf deiner Webseite um Rasenmäher geht. Ein Link von einer Haus-und-Garten Webseite hingegen wäre in diesem Fall optimal.

5.

Backlinks aufbauen, die angeklickt werden


Wenn du Backlinks in den Footer einer Webseite platzierst, werden diese, gemessen an der Anzahl der Seitenaufrufe, relativ selten angeklickt. Ein Link, der passend in einem Text platziert wird, erzielt in den meisten Fällen eine weitaus höhere Klickrate. Konzentriere dich also darauf, Backlinks aufzubauen, die oft angeklickt werden.

Die Konkurrenz ausspionieren und kopieren

Eine der besten Backlink-Aufbau-Strategien ist es, die Konkurrenz auszuspionieren und deren Backlink-Profil zumindest teilweise nachzubauen. Dazu analysierst du ganz einfach die Top 10 Webseiten eines Suchbegriffs in der Google Suche.

Nutze einen Backlink-Checker um herauszufinden, welche Webseiten die Top 10 Seiten verlinken. Mit dem richtigen Tool kannst du auch sehen, wie wertvoll die einzelnen Backlinks sind. Erstelle dir also eine Liste der wertvollen Backlinks und versuche diese nachzubauen. Zusätzlich kannst du dann noch weitere gute Backlinks aufbauen, um die Top 10 Seiten zu schlagen.

Quellen für den Backlink-Aufbau

Wie schon mehrfach erwähnt, sind die besten Backlinks eher schwierig zu erhalten. Dafür können wir dir auch keine genaue Anleitung, sondern lediglich ein paar Ideen liefern. Dazu gehören Strategien, die recht aufwendig sein können, sowie Strategien bei denen du kreativ sein musst.

Die hier aufgelisteten Backlink-Quellen und Strategien sind nur eine kleinere Auswahl von vielen. Auf unserer Traffic-Aufbau-Seite findest du Links und weitere Informationen zu einigen Methoden und Backlink-Quellen.

Sehr gute Backlinks erhalten

  • Inhalte produzieren, die so gut sind, dass diese freiwillig verlinkt werden (Linkbaits)
  • Webmaster kontaktieren und Vorschläge zum Ersetzen von Broken-Links machen
  • Webmaster kontaktieren und Verbesserungsvorschläge für Links machen
  • Blogparaden durchführen
  • Infografiken erstellen und verbreiten

Einfach aufzubauende Backlinks

  • Soziale Medien nutzen (Facebook, Instagram etc.)
  • Pinterest nutzen (insbesondere für die Google Bildsuche effektiv)
  • Blogkommentare auf themenrelevanten Blogs setzen
  • Videos erstellen und auf Videoportalen hochladen, Link in der Beschreibung setzen
  • Eintragungen in Branchenbücher, Blogverzeichnisse, Webseitenverzeichnisse etc.
  • Foren nutzen und einen Link in die Signatur (falls vorhanden) oder ins Profil setzen
  • Gastartikel auf guten themenrelevanten Webseiten verbreiten
  • Frage & Antwort Portale nutzen
  • Testimonials für Produkte / Dienstleistungen schreiben

Wie kann man Backlinks überprüfen?

Um deine aufgebauten Backlinks zu überprüfen oder um die Konkurrenz auszuspionieren, kannst du verschiedene Backlink-Checker und SEO Tools nutzen. Folgende Tools bieten einen kostenlosen Backlink-Check ohne Anmeldung an:

Leider sind die Informationen, die du aus diesen kostenlosen Tools erhälst stark begrenzt. Wenn du dich intensiv mit der Suchmaschinenoptimierung und dem Backlink-Aufbau beschäftigst, möchtest du wahrscheinlich mehr Zahlen und Statistiken zur Verfügung haben, als es die kostenlosen Tools bieten. In diesem Fall können wir dir das Xovi SEO Tool * empfehlen.

Wir freuen uns über deinen Kommentar. Falls der Beitrag dir gefallen hat, sei so nett und teile ihn über Facebok, Pinterest & Co.

Über den Autor 

Ich bin Guido Nußbaum und betreibe zusammen mit Götz Macht den Online Marketing Erfahrung Blog. Schon seit 2003 beschäftige ich mich mit Internetmarketing und bin seit 2007 selbständiger Vollzeit-Unternehmer. Hier auf dem Blog möchten wir dir helfen, dein eigenes Online Business zu starten bzw. dein bestehendes Geschäft weiter auszubauen.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Gramstar Erfahrungen – 10€ bis 30€ täglich mit Instagram verdienen?

Deutsche RSS Verzeichnisse Liste – RSS Feed eintragen

Eigenes Affiliate Programm betreiben oder Affiliate-Netzwerk nutzen?

  • Vielen Dank für Deinen umfassenden Beitrag zu einem wirklich spannenden Thema, Guido! Deine Tipps und Erklärungen sollten jedem Webmaster bzw. Marketer eigentlich klar machen, dass “Black-Hat-SEO” wirklich kein guter Rat ist, wenn man sich nicht der Gefahr aussetzen möchte, irgendwann mit seiner eigenen Website aus dem Google-Index zu fliegen. Dennoch gibt es immer noch professionelle Linkverkäufer, die gegen Bezahlung Backlinks ohne Kennzeichnung anbieten. Und Publisher, die sich auf solche Deals einlassen. Sind die Strafen noch nicht drakonisch genug?

    Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich einen Deiner Tipps zum Linkaufbau hier in die Tat umsetze und einen Link zu der Seite poste, wo ich diesen Beitrag gerade entdeckt habe, als ich nach Blogposts zum Stichwort ‘backlinks’ gesucht habe: https://www.trusted-blogs.com/magazin/tag/backlinks Da erscheint dieser Artikel aktuell auf einem Top-Platz, und ich hoffe, dass viele Leser ihn entdecken.

    Danke für Deine Arbeit und schöne Grüße nach Köln,
    Eddy

    Reply

    • Hallo Eddy,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Trusted-Blogs ist eine wirklich unterstützungswürdige Seite, es sollte mehr Webseiten dieser Art geben. Freut mich, dass wir dort eine gute Sichtbarkeit haben.

      M.f.G.

      Guido

      Reply

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >